Bio-Landwirtschaft

Bäuerliche Landwirtschaft stärken

Bäuerliche Landwirtschaftsbetriebe prägen die Schweizerische Landwirtschaft. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Landwirtschaft und ihr Umfeld stark verändert. Vor Hundert Jahren waren auf einem Betrieb 5 bis 10 Personen beschäftigt. Melker, Karrer, Knechte und Mägde bevölkerten den Hof. Neue Maschinen und Geräte ersetzen die Arbeitskräfte, Hilfsmittel erleichtern die Arbeit. Im gleichen Zeitraum hat sich die Produktion verändert, von der Herstellung einer Vielzahl von Lebensmittel zur Produktion von wenigen Rohstoffen für die Verarbeitungsindustrie. Mit dieser Spezialisierung konnten die Rohstoffe effizienter produziert werden, gleichzeitig verschob sich die Wertschöpfung in die Nachgelagerte Industrie. Im Durchschnitt erreichen nur noch ca. 20% der Konsumentenausgaben das Bankkonto des Bauern. Die Abhängigkeit gegenüber den Abnehmern ist gestiegen.
Wie weiter?
Wachstumsstrategie >>
Diversifizieren >>
Nebenerwerb >>
Betrieb aufgeben >>
Was für Sie, Ihre Familie und Ihren Betrieb der richtige Weg ist gilt es gemeinsam zu erarbeiten.
Bio-Umstellung


Ziele des biologischen Landbau

Was den Gründern wichtig war
Die Gründer des organisch biologischen Landbaus wollten die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit der Bauern stärken. Unabhängig von der Pflanzenschutz- und Düngemittelindustrie selber Bodenfruchtbarkeit schaffen war ein wichtiges Ziel. Durch Flächenkompostierung und Einsatz von Urgesteinmehl konnte Positives erreicht werden.
Bereits in den 50er Jahren wurde die Vermarktung von biologischen Produkten aufgebaut. Die von Dr. Hans Müller gegründete Anbau und Verwertungsgenossenschaft in Galmiz im Berner Seeland leistete Pionierarbeit in der Gemüse, Kartoffel und Obstverwertung.
Die Biofarm Genossenschaft wurde in den 70er Jahren gegründet. Getreide und Früchte sind die wichtigsten Bereiche.

Heute: Gute Gründe für den biologischen Landbau
In der Broschüre von Bio Suisse und FiBL sind wichtige Gründe aufgeführt die für den biologischen Landbau sprechen. Die Zeiten haben sich gewandelt wichtiges ist geblieben.

mb-fibl-1553-gute-gruende.pdf


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken