Die wichtigsten Biolabels

Bio Suisse Knospe

In der Schweiz 5500 Bio Bauern beim Verband
Bio Suisse ist der Dachverband der Schweizer Knospe-Betriebe und Eigentümerin der eingetragenen Marke Knospe. Die Träger sind die rund 5500 Knospe-Bauern und Knospe-Gärtner, die in 32 Mitgliedorganisationen organisiert sind.
Richtlinien Hoheit bei den Biobauern
Bio Suisse organisiert und führt die Entwicklung der Knospe und des biologischen Landbaus in der Schweiz. Der Dachverband ist seit seiner Gründung im Jahre 1981 zu DER Bioorganisation in der Schweiz herangewachsen. Die Knospe, die Marke der Schweizer Bioproduzenten und ihrer Bioprodukte, garantiert die Einhaltung der Bio Suisse Richtlinien und damit einen sehr hohen Bio-Produktionsstandard über den gesamten Landwirtschaftsbetrieb, sowie der vor- und nachgelagerten Sektoren.
Verarbeiter- und Händler mit Lizenz
Über 700 Verarbeitungs- und Handelsbetriebe haben mit Bio Suisse einen Lizenzvertrag abgeschlossen und stellen die schonend verarbeiteten, wahrhaftigen Knospe-Produkte her.
Basisdemokratische Führung
Die Delegiertenversammlung ist das oberste Organ von Bio Suisse. Die auf vier Jahre gewählten 100 Delegierten aus den 32 Mitgliedorganisationen treffen sich zweimal jährlich. Informationen über und aus der Delegiertenversammlung finden Sie in der Rubrik Verband.
http://www.bio-suisse.ch


Migro-Bio

Migro Bio
Die Biomarke Eigentum der Migro und in den Läden der Migro präsent.
Richtlinien in der Landwirtschaft
Sämtliche Bio-Produkte aus der Schweiz stammen von Landwirtschafts-Betrieben, die nach den strengen Vorgaben der Bio Suisse mit der Knospe zertifiziert sind.
Import-Produkte aus dem Ausland müssen den Anforderungen der Europäischen Bio-Verordnung entsprechen.
Richtlinien in der Verarbeitung
Die Verarbeitung und der Handel mit Bio-Produkten in und aus der Schweiz muss den Vorgaben der Schweizer Bio-Verordnung entsprechen. Die Verarbeitung von Bio-Produkten in und aus dem Ausland muss den Vorgaben der Europäischen Bio-Verordnung entsprechen.
http://www.migros.ch/bio


Demeter Verein

Demeter Bauern
Biologisch-dynamische Bauern arbeiten zusammen mit den in der Natur und in den Präparaten enthaltenen Kräften. Sie nutzen diese Energien zur Bodenverbesserung und Qualitätssteigerung.
Konstellation der Gestirne, Präparate
So etwa die positiven Wirkungen aus den wechselnden Stellungen von Sonne, Mond und Planeten zueinander.
Demeter-Bauern greifen aktiv, aber harmonisch in die Naturprozesse ein. Sie verwenden Präparate, die in homöopathischer Dosierung zu beeindruckenden Verbesserungen im Boden und bei den Pflanzen führen. Sie gestalten die Landschaft, damit die wichtigen Nützlinge wie etwa die Bienen geeignete Lebensbedingungen vorfinden.
Anthroposophische Grundlagen
Dabei orientieren sich die Demeter-Landwirte am «Landwirtschaftlichen Kurs», den Rudolf Steiner an Pfingsten 1924 in Koberwitz vorgetragen hat. Aus der Fülle der Anregungen und Hinweise ist die biologisch-dynamische Landwirtschaft seither weltweit erfolgreich praktiziert und weiterentwickelt worden.
In der Schweiz arbeiten rund 200 Bauern nach den Anforderungen von Demeter.
http://www.demeter.ch


bio natur plus

Manor bietet Bioprodukte unter dem Label bio natur plus an
Bio Natur plus bietet 100% natürliche, mit vollem Respekt für die Umwelt hergestellte Produkte für eine biologisch reine und gesunde Ernährung.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken